• Die Geschichte des Traktors!

Anfang der Achtziger Jahre wurde Tom Dooley ursprünglich von Theo Niesmann und seinem Bruder gebaut .

Da die Gebrüder Niesmann den Sport 1995 einstellten, weil Sie gegen die Flugzeugmotoren mit dem Diesel nicht mehr konkurrenzfähig waren, stellten Sie den Tom Dooley im Technikmuseum Speyer unter. Dort stand er dann ganze zwei Jahre.

Andre "Archie" Feldermann und Robert Bagert holten Tom Dooley dann 1997 aus dem Museum ins schöne Mesum!

Im ersten Jahr fuhr der Dooley noch in der 3,5 to Klasse mit. Da sich das Team aber dazu entschloss den Dooley in der freien Klasse starten zu lassen, bauten sie dem Tom Dooley einen neuen Alu - Rahmen und fertigten noch andere diversen Teile aus Alu. Jetzt bringt er 2,5 to auf die Waage und ist in Moment der einzigste Diesel in der Freien Klasse!!!